Coronavirus und Geld (Euroscheine)
Hilfen für Unternehmen

Hier finden Sie Informationen wie Infos zu Förderprogrammen von Bund und Land sowie aktuelle Hotline-Nummern. Es gibt ebenfalls einen passenden Link zu Fragen rund um das Kurzarbeitergeld.

Das Programm „Überbrückungshilfe des Bundes" startet am Freitag, den 10.07.2020. Anträge können ausschließlich über Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder vereidigte Buchprüfer über das zentrale Portal des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) bei der ISB gestellt werden.

Informationen zum Programm:

https://isb.rlp.de/corona.html


Corona-Soforthilfen für kleine Unternehmen und Selbständige

Die Bundesregierung wird noch in dieser Woche ein Hilfsprogramm für Selbstständige und Kleinunternehmen auf den Weg bringen. Sobald Details des Programms vorliegen, werden diese hier veröffentlicht.

 

Die Stabsstelle Unternehmenshilfe im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau ist eine zentrale Anlaufstelle für alle Branchen. Die Stabsstelle können Sie erreichen per E-Mail unternehmenshilfe-corona@mwvlw.rlp.de  oder unter der zentralen Telefonnummer 06131 / 16-5110. Auf der Homepage des Ministeriums wird nur über Maßnahmen informiert, die bereits beschlossen und umgesetzt wurden. Weitergehende Unterstützungsmöglichkeiten werden regelmäßig veröffentlicht. 


Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld:

Den Leistungsantrag zum Kurzarbeitergeld finden Sie hier.

Grundlegende Informationen zur Beantragung des Kurzarbeitergeldes finden Sie hier (Arbeitsagentur) .

Unternehmerhotline der Bundesagentur:  0800 45555 20


Finanzielle Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen

Informationen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)

Instrumente der ISB

1. Programmdarlehen

Unternehmerkredit RLP

ERP Gründerkredit RLP

Aus- und Weiterbildungskredit RLP

Betriebsmittelkredit RLP

2. Tilgungsaussetzungen bei Programmdarlehen
3. Bürgschaften
4. Beratungshotline

   06131 6172-1333
   Montag bis Freitag jeweils von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr
   beratung@isb.rlp.de 

Weitere Informationen finden Sie hier.


Ansprechpartner bei Liquiditätsproblemen (Mittelstandslotse):

Mittelstandslotse der Landesregierung
Herrn Prof. Dr. Manfred Becker
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Stiftsstraße 9

55116 Mainz

06131 16 5652

Mittelstandslotse@mwvlw.rlp.de 


Steuerliche Maßnahmen

Vom Corona-Virus betroffene Unternehmen können bei ihrem Finanzamt Anträge stellen auf die Herabsetzung von Vorauszahlungen sowie auf Billigkeitsmaßnahmen, wie zum Beispiel Stundung oder Erlass der Steuerforderung oder Vollstreckungsaufschub. Weitere Maßnahmen werden derzeit zwischen Bund und Ländern abgestimmt.

Meldung Finanzministerium

Antrag Stundung/Herabsetzung


Stabstelle Unternehmenshilfe Rheinland-Pfalz:

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Stiftsstraße 9
55116 Mainz

06131 16 5110

unternehmenshilfe-corona@mwvlw.rlp.de 


Industrie- und Handelskammer Koblenz (IHK):

Hotline für Unternehmen:  0261 106 501

Schwerpunkte:

  1. Kurzarbeit - die Regeln werden angepasst; Kurzarbeitergeld ist bei 10 %-Anteil der von Arbeitsausfall betroffenen Beschäftigten beziehbar, die Sozialversicherungsbeiträge sollen von der Agentur für Arbeit übernommen werden. Kurzarbeit sollte rechtzeitig bei der zuständigen Agentur für Arbeit angezeigt werden.
  2. Liquidität - die Unternehmen müssen rechtzeitig mit ihrer Hausbank Kontakt aufnehmen, um sich über Liquiditätshilfen und Überbrückungskredite der Investitions- und Strukturbank RLP und der Bürgschaftsbank RLP zu informieren.
  3. Steuerstundung - hier sind Unternehmen aufgefordert, mit ihrem zuständigen Finanzamt wegen der Möglichkeit von Stundungen von Steuerzahlungen den Kontakt zu suchen.
  4. Lieferketten - Informationen durch unsere Außenwirtschaftsexperten zur aktuellen Lage an den Grenzen und den Modalitäten.
  5. Insolvenz- und Arbeitsrecht - Einstiegsberatung zu den aktuellen Fragestellungen durch unsere Rechtsexperten


Handwerkskammer Koblenz (HWK):

0261 398 205

hwk@hwk-koblenz.de 

Aktuelle Informationen der HWK finden Sie hier.


Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK):

Was deutsche Unternehmen bei dem Thema Coronavirus beachten sollten finden Sie hier.


Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums für allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen zum Coronavirus:

030 18615 1515

Montag bis Freitag, 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Wirtschaftsförderungsgesellschaft Landkreis Neuwied

Informationen der Wirtschaftsförderung im Landkreis Neuwied

  

Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald:

Aktuelle Informationen der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald finden Handwerksbetriebe unter www.kreishandwerkerschaft-rhein-westerwald.de .


Corona-Navigator für die Tourismusbranche:

Auch die Tourismusbranche beklagt gravierende Verdienstausfälle. Hier hat das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes einen „Corona-Navigator“ aufgelegt: https://corona-navigator.de/ . Speziell für die Tourismusbranche sind hier zahlreiche Informationen zusammengestellt.