blurred business people

Markt der Berufe 2022

Ausbildungsmesse – Markt der Berufe 2022

Einladung an alle Jugendlichen und ihre Eltern

Es gibt viele Ausbildungsmöglichkeiten in der Industrie, im Handwerk, in Dienstleistungsbetrieben oder bei staatlichen Stellen – die Palette der Berufe ist groß, die beim „Markt der Berufe“,  am Samstag, 21. Mai 2022 von 9.00 bis 14.00 Uhr im Forum und in der Sporthalle im Bürgerhaus in Windhagen vorgestellt werden. 

Job search concept. Two robots wants to get a job. Smiley unemployed robotic characters with a cardboard sign and handwritten text Need a job and Job Wanted. Blue gray background, copy space for text


Wie auch schon in den Vorjahren möchte die Verbandsgemeinde Asbach diese Möglichkeiten präsentieren, um die Schüler/innen der Region bei der Berufswahl zu unterstützen. 

Insgesamt stellen über 60 Ausbildungsbetriebe, Schulen und Institutionen ihre Angebote vor. Darunter sind zahlreiche duale Ausbildungen, teilweise auch verknüpft mit einem Studium an einer Fachhochschule. Schulen, Fachhochschulen und Akademien stellen ihre berufsbezogenen Abschlüsse vor. Die Industrie- und Handelskammer Koblenz und  die Handwerkskammer sind ebenfalls präsent und informieren über ihre Beratungsangebote. Junge Auszubildende geben einen Einblick in unterschiedliche Handwerksberufe und an vielen Infoständen wird es Mitmach-Angebote geben.

Weiterhin bietet die Neuwieder Agentur für Arbeit in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten einen „Berufsparcours“ an, in dem Jugendliche ganz praktisch ihr Wissen und ihre Fähigkeiten testen können.

Die Stände befinden sich im Forum Windhagen. Einbezogen ist aber auch die Sporthalle im Bürgerhaus Windhagen und die Freifläche vor dem Forum, wo diverse Aussteller unter anderem mit „Show-Trucks“ ihre Ausbildungsberufe präsentieren und zum Mitmachen animieren werden. Ebenfalls präsentiert das Polizeipräsidium Koblenz wieder seine Diensthundestaffel.


Vorträge in den Räumen des Bürgerhauses Windhagen

Durch die Unterstützung des Arbeitskreises Schule/Wirtschaft werden zusätzliche Informationen geboten.

Vertreter der IHK, HWK, Unis, Arbeitsagentur, Ausbildungsbetriebe und Schulen, die in dem Arbeitskreis mitwirken, sprechen jeweils zur vollen Stunde im Tagungsraum im 1. OG des Bürgerhauses über die Themen:

10 Uhr: „Info-Runde zur (dualen) Ausbildung“

(Mitwirkende: Agentur für Arbeit, Handwerkskammer Koblenz, Firma Hennecke, David-Roentgen-Schule Neuwied)

11 Uhr: „Info-Runde zum Studium“

(Mitwirkende: Agentur für Arbeit, Hochschule Koblenz, American Institute for Foreign Studies)

12 Uhr „Dynamik und Anforderungen im heutigen Berufsleben“

(Mitwirkende: Firma Wirtgen, Firma Pahlke, IHK Academy Koblenz)

Der Besuch und die Teilnahme an den Vorträgen sind kostenlos und ohne Anmeldung möglich.


Über 60 machen mit

Der „Markt der Berufe“ findet in der Verbandsgemeinde Asbach alle zwei Jahre statt. Er wird ausgerichtet von der Verbandsgemeindeverwaltung Asbach, in Zusammenarbeit mit allen Schulen sowie dem Arbeitskreis Schule/Wirtschaft. Bei der diesjährigen Veranstaltung machen über 60 Ausbildungsbetriebe, Schulen und Institutionen mit.

Der „Markt“ soll Entscheidungshilfen für die Berufswahl bieten und richtet sich insbesondere an Jugendliche ab dem 8. Schuljahr und ihre Eltern. Aber auch alle anderen Interessierten sind herzlich willkommen.